Nudeltopf Test

Nudeltopf  Test, auch für Single-Haushalte!

Der Nudeltopf Test zeigt Ihnen, dass auch dieser Topf eine gute Funktion in der Küche hat. Der 640 Gramm leichte WMF Nudeltopf ist in der Farbe Silber gehalten und aus massivem poliertem Cromargan Edelstahl gefertigt. Mit einem Bodendurchmesser von achtzehn bluehost Zentimetern ist dieser Nudeltopf für all diejenigen ideal, die eine platzsparende Lösung für die Küche suchen. Mit Abmessungen von 25,5 x 23 x 20 Zentimeter und einem Fassungsvermögen von drei Liter, ist dieser Nudeltopf die ideale Anschaffung für den Single-Haushalt.

 

Topf mit passendem Siebeinsatz!

 

Der WMF Edelstahl Nudeltopf wird mit einem Siebeinsatz und Deckel aus Metall geliefert.
Schon der erste Eindruck im Nudeltopf Test verrät, dass es ich hier um einen qualitativ hochwertigen Topf handelt. Ein gelochter Siebeinsatz reicht über die eigentliche Topfwand hinaus und lässt überkochendes Wasser rasch und sauber abfließen. Bequemer geht es einfach nicht.

 

Für alle Herdarten geeignet!

 

Der TransTherm-Boden des Nudeltopfes von WMF erlaubt es, den Topf auf allen Herdarten zu verwenden. Auch auf den energiesparenden Induktionskochfeldern. Mit einer Füllmenge von drei Litern, reicht der Nudeltopf, um genügend Spaghetti für eine Person zuzubereiten.
Dieser Topf aus glänzendem Edelstahl mit einer Höhe von 26,5 Zentimeter, bereitet auf jedem Herd herrliche Pasta zu. Der breite Schüttrand erlaubt ein tropffreies Ausgießen. Dieser Nudeltopf lässt sich nach Gebrauch stapeln und platzsparend im Küchenschrank aufbewahren.

 

Komfortable Reinigung und eine ordentliche Verarbeitung!

 

Der WMF Nudeltopf ist sehr pflegeleicht und kann bequem in die Spülmaschine gesteckt werden. Ebenfalls im Backofen kann der geschmacksneutrale und säurefeste Nudelkochtopf zum Einsatz kommen. Kaum kocht das Wasser im WMF Nudeltopf, werden selbst lange Spaghetti
weich, und das Nachschieben der langen Pastastangen gelingt ohne Schwierigkeiten.
Im Nudeltopf Test war es sogar möglich ein komplettes 500-Gramm-Paket Spaghetti in den Siebeinsatz zu stecken. Diese Portion reicht für zwei bis drei Personen aus. Die einfache Reinigung, sowie die präzise Verarbeitung und die ansprechende Optik des WMF Nudeltopfes runden dieses perfekte Kochgefäß ab.

 

Einfache Handhabung!

 

Um die Nudeln im WMF Nudeltopf al dente kochen zu können, hat der Hersteller das integrierte Sieb entwickelt. Sind die Nudeln fertig, wird der Siebeinsatz herausgenommen. Die hohlen Griffe erhitzen sich nicht. Die Verbrennungsgefahr ist deutlich minimiert. Das Nudelwasser wird bis auf eine kleine Menge in den Ausguss gekippt. Das Sieb mit den Nudeln kommt in den Topf zurück, der Deckel wird wieder aufgesetzt und die Pasta bleibt bis zum Servieren warm.

 

Vorteile

  • Für die Spülmaschine geeignet
  • Tropffreies Ausgießen
  • Lange Wärmespeicherung
  • Energiesparendes Kochen
  • Für alle Herdarten verwendbar

 

Nachteile

  • Kann rosten

 

Fazit

Im Nudeltopf Test überzeugte der Nudeltopf von WMF sehr. Der Topf ist auf allen Herdarten einsetzbar, selbst auf einem Induktionsfeld. Der tropffreie Rand begeistert sie Käufer sehr. Es gibt  keine Kleckserei durch das Abschütten mehr. Dieser Spülmaschinenfeste WMF Nudeltopf verspricht eine lange Lebensdauer und ist zweifelsfrei eine Kaufempfehlung wert.

 

[amazon box=“B000295Y3M“]


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.