Bräter Test

Ohne eine Behauptung in den Raum zu stellen kann man sicherlich durchaus sagen ein Bräter gehört in jeden Haushalt, denn mit einem Bräter lässt sich ganz wunderbar und einfach Fleisch und Gemüse zubereiten.

Allgemeines zum Bräter!

Viele der erhältlichen Bräter sind für den Kocheinsatz im Backofen ausgelegt. Es gibt auch Bräter auf dem Markt die man zusätzlich auf den Herdplatten verwenden kann. Bräter sind in unendlichen vielen Größen, Formen und Materialien erhältlich. Für die Zubereitung einer Weihnachtsgans ist eine besonders große und ovale Form zu empfehlen. Die eckigen und etwas kleineren Bräter sind für die Zubereitung von Schmorgemüse bestens geeignet. Mit einem speziellen Thermometer lässt sich einfach die gewünschte Temperatur überwachen und der perfekte Garpunkt kann so leicht gefunden werden.

Bräter Test
Bräter Test -wofür eignet sich dieses Produkt?

Wenn etwas größere Mengen gebraten werden sollen oder Sie möchten etwas überbacken dann sollten Sie sich für einen Guss Bräter entscheiden. Perfekt für alle Fleischgerichte sind die Bräter aus Alu Guss, egal was angebraten werden muss sei es z. B. eine Ente, Schweinebraten, Gans oder Hähnchen, mit einem Alu Guss Bräter klappt dies ganz wunderbar. Im Guss Bräter findet alles was etwas mehr Platz benötigt genügend Raum für die Zubereitung. Es ist egal ob im Ofen oder auf dem Herd.

 

Bräter Test – Material und Form

Die Guss Bräter vereinen alle guten Eigenschaften die Pfannen und Töpfe bieten. Im Grunde kann man sagen, dass sich viele Modelle nur im verwendeten Material unterscheiden, die gusseisernen Bräter sind sehr häufig in den Küchen zu finden, während die Modelle aus Edelstahl, Ton, Kupfer, Aluguss oder die Bräter mit Keramikbeschichtung nicht ganz so häufig im privaten Bereich zu finden sind.
Auch was die Form der Bräter betrifft ähneln sich die allermeisten Modelle, meistens eckig oder in ovaler Form inklusive eines Deckels. Auch die zwei Griffe an den Seiten des Bräters sind meistens vorhanden. Die kleinen Modelle beginnen bei etwa 20 cm, es gibt aber auch Modelle die bis über 40 cm Größe besitzen, diese sind perfekt für einen Familienhaushalt.

 

Vor- und Nachteile eines Bräters

Die klaren Vorteile eine Bräters sind:

  • langlebig
  • sehr robust
  • eine Anschaffung fürs Leben
  • perfekt für die Zubereitung eines goßen Braten oder für Gerichte die überbacken werden
  • es entstehen besondere Röstaromen
  • oft eine lebenslange Garantie
  • je nach Material eine Top Wärmespeicherung
  • Aluguss Bräter sind leicht zu reinigen und besitzen eine antihaft Beschichtung

 

Nachteile:

  • oft sind die Bräter sehr schwer
  • Bräter in guter Qualität haben einen hohen Anschaffungspreis
  • unmodern
  • je nach Material schlecht zu reinigen (Ton)

 

 

Fazit des Bräter Test
Natürlich gibt es Unterschiede in der Verarbeitung und in der Qualität und diese haben beträchtliche Auswirkung auf die Lebensdauer der Bräter. Sie  sollten auf die Qualität Ihr Hauptaugenmerk richten.
Sie sollten vorab auch überlegen welche Größe der Bräter für Ihren Haushalt besitzen soll.
Preislich geht es bei etwa 30 Euro und wie bei allen Produkten ist die Spanne nach oben sehr groß, es finden sich auch Bräter die mehrere hundert Euro kosten können.
[amazon box=“B001KU81SW“]


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.